Trauersprüche I1

Ich aber sage Euch:
„Ich habe die Welt überwunden.“
I0451
Ich habe dich je und je geliebt,
darum habe ich dich zu mir gerufen.
Du bist mein.
I0463

Ich bin der Weg,
die Wahrheit und das Leben,
sagt der Herr.

I0452

Ich hab’ gerne gelebt,
musste früh schon geh’n,
doch ich weiß, wir werden uns wiederseh’n.
Nur der Gedanke daran lässt mich weiter hoffen
und für Euch, wie für mich, ein Ende offen.

I0464

Ich bin die Auferstehung und das Leben.
Wer an mich glaubt,
wird leben, auch wenn er gestorben ist.

I0453

Ich habe keinen anderen Wunsch,
als dass ihr für mich betet,
und ihr einander liebt,
wie ich euch geliebt habe.
    (Heilige Monika)

I0465

Ich bin die Auferstehung und das Leben.
Wer an mich glaubt wird leben,
auch wenn er gestorben ist.
Wer aber lebt und an mich glaubt,
wird in Ewigkeit nicht sterben.
    (Joh. 11,25)

I0454

Ich habe mich hingelegt und bin eingeschlafen
um aufzuwachen in den Armen des Herrn.

I0466

Ich bin die Auferstehung und das Leben.
Wer an mich glaubt, wird leben in Ewigkeit.

I0455

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen,
von welchen mir Hilfe kommt.
Meine Hilfe kommt von dem Herrn,
der Himmel und Erde gemacht hat.

I0467

Ich bin euch nur ein Stück vorausgegangen.
Die aber am Ziel sind, haben den Frieden.

I0456

Ich kenne Deine Werke, Deine Liebe und Deinen Glauben,
Dein Dienen und Dein Ausharren.
                                          (Offb. 2,19)

I0468

Ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben,
weder Höhe noch Tiefe uns zu scheiden vermag
von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist,
unserem Herrn.    (Römer 8,38-39)

I0457

Ich sterbe, aber meine Liebe zu Euch stirbt nicht.
Ich werde Euch vom Himmel aus lieben,
wie ich Euch auf Erden geliebt habe.

I0469

Ich gehe euch voran
in den Frieden des Herrn.
    Augustinus

I0458

Ich suchte den Herrn,
er hat mich erlöst.
Aus all’ meinen Ängsten
hat er mich befreit.

I0470

Ich gehe Euch voran in den Frieden des Herrn
und erwarte Euch dort zum ewigen Wiedersehen.
    St. Augustinus

I0459

Ich vertraue fest darauf, dass mein Weg weitergeht.
Es ist ein schwerer Weg, und ich weiß nicht, wohin er führt.
Aber es ist mein Weg, und ich will ihn gehen.

I0471

Ich habe den guten Kampf gekämpft,
den Lauf vollendet,
den Glauben bewahrt.    2. Tim. 4,7

I0460

Ihr, die ihr mich so geliebt habt,
seht nicht auf das Leben,
das ich beendet habe,
sondern auf das, welches ich beginne.
    Augustinus

I0472

Ich hab’ den Berg erstiegen,
der euch noch Mühe macht.
Drum weinet nicht, ihr Lieben,
ich hab’ mein Werk vollbracht.

I0461

Ihr neues Leben hat begonnen!

I0473

Ich hab’ den Berg erstiegen,
der euch noch Mühe macht.
Drum weinet nicht, ihr Lieben,
der Herr hat’s wohl gemacht.

I0462

Im Meer des Lebens, Meer des Sterbens,
in beiden müde geworden,
sucht meine Seele den Berg,
an dem alle Flut verebbt.

I0474

 

 


--------------------------------

2018-02-19 10:48:39
2018-02-27 16:32:55

/images/PAGES_IMAGE_PATH/1/" alt="" title="
Haben Sie eine Frage? Telefon 02833/5282, Fax 02833/5280 oder E-Mail Shop@Star-Card.net

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Seite sogenannte Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
(Details ansehen)
Ich bin einverstanden