Star-Card.net
Warenkorb
 Warenkorb • 0 Artikel


Trauersprüche M1

Mache dich auf, werde Licht;
denn dein Licht kommt.
    (Jesaja 60,1)
M0651
Mein Herr und mein Gott.
(Joh. 20,28)
M0663

Man muss das Kleine tapfer tun
und niemals warten, niemals ruh’n
in diesem Weltgetriebe;
muss schmieden seinen kurzen Tag,
solang er glüht, mit festem Schlag.
Was bleibt ist nur die Liebe!

M0602

Mein Vater, ich verstehe Dich nicht,
aber ich vertraue Dir.

M0664

Man stirbt nicht,
wenn man in den Herzen der Menschen weiterlebt,
die man verlässt.

M0653

Menschen, die man liebt,
sterben in Wirklichkeit nicht.

M0665

Mehr hören als reden,
mehr helfen als klagen,
mehr verstehen als richten,
war ihr Lebensinhalt.

M0654

Müh’ und Arbeit war dein Leben,
nie dachtest du an dich.
Für die Deinen nur zu streben,
war dir höchste Pflicht.

M0666

Mein Fuß hielt fest an seiner Spur;
seinen Weg hielt ich ein und bog nicht ab.

M0655

Manche Hähne glauben,
dass die Sonne ihretwegen aufgeht.
    Theodor Fontane

M2651

Meine Kräfte sind zu Ende,
nimm mich, o Herr, in deine Hände.

M0656

Manchmal glaubt man im Schatten zu stehen,
doch wo Schatten ist, da ist auch Licht.
Öffne die Augen, sonst siehst du es nicht.
    (unbekannt)

M2652

Meine Kräfte sind zu Ende,
und mein Leben ist vorbei.
Nimm mich Herr in Deine Hände,
mach mich selig, mach mich frei.

M0657

Manchmal sind Träume wie Sterne - unerreichbar.
Wie schön ist es, die Augen zu öffnen und zu wissen,
das Du jetzt bei mir bist.
    (unbekannt)

M2653

„Meine Seele dürstet nach Gott,
nach dem lebendigen Gott.“
    Ps. 42,3

M0658

Man stirbt nicht,
wenn man in den Herzen der Menschen weiterlebt,
die man verlässt.

M0653

Meine Seele ist Stille zu Gott,
der mir hilft.

M0659

Man kann Weinenden nicht die Tränen abwischen,
ohne sich die Hände nass zu machen.
    (aus Südafrika)

M2654

„Meine Seele preist die Größe des Herrn
und mein Geist jubelt über Gott, meinem Retter!“
(LK, Lobgesang der Gottesmutter)

M0660

Man muss noch Chaos in sich haben,
um einen tanzenden Stern gebären zu können.
    Friedrich Nietzsche

M2655

Meine Seele ruhet in Gott,
von ihm allein kommt mir Rettung.
Er ist mein Fels und mein Heil,
er ist meine Burg,
ich werde nimmermehr wanken.
    (aus dem Psalm 62)

M0661

Man sagt, in den ungeraden Zahlen
sei etwas Göttliches verborgen,
das sowohl in den Geburtsumständen,
im Horoskop als auch in den Zufällen des Lebens
und des Todes erkennbar wird.
    William Shakespeare.

M2656

Meine Zeit liegt in Deinen Händen.

M0662

Man stirbt nicht,
wenn man in den Herzen der Menschen weiterlebt,
die man verlässt.

M2657

 

 


--------------------------------

2018-02-19 10:48:39
2018-09-18 09:51:17

/images/PAGES_IMAGE_PATH/1/" alt="" title="